Der den Mönchen zugewandte Altar auf der Rückseite des Hauptaltars zeigt auf einem Ölbild (18.Jh) vom Münchner Maler Josef Zitter die Aufnahme Mariens in den Himmel. Die gedrehten Säulen des Tabernakels erinnern an die Confessio des Petersdoms in Rom. Neben dem Altar stehen Figuren des hl. Franziskus und des Antonius von Padua.