zur Landkreiskarte       Pfarreien im Landkreis Dachau      weitere Detailvergleiche

  Apostelleuchter und Apostelkreuze

Wenn es in der Kirche richtig etwas zu feiern gibt, dann brennen die 12 Apostelkerzen. Entzündet werden sie in der Regel nur an den Hochfesten, den bedeutenden Tagen des Kirchenjahres, insbesondere am Kirchweihfest.

Apostelleuchter und zwölf Kreuze sollten sich an den Wänden jeder Pfarrkirche befinden. Sie erinnern daran, dass  wir das Licht des Glaubens von Christus über die Apostel empfangen haben und berufen sind, dieses Licht auch in die Welt hinaus zu tragen. Sie erinnern an das in der Apokalypse (21,14) beschriebene himmlische Jerusalem, dessen Mauern auf zwölf Grundsteinen mit den Namen der zwölf Apostel errichtet sind. Im Galaterbrief bezeichnet Paulus die Apostel auch als "Säulen der christlichen Gemeinde". Daher baute man viele Kirchen so, dass sie von buchstäblich zwölf Säulen getragen werden (siehe Petersberg).


in Goppertshofen

Bei der Kirchenweihe wird der Kirchenraum durch den Bischof als Nachfolger der Apostel an zwölf Stellen mit Chrisamöl gesalbt. 

In Kirchen, die einem bestimmten Apostel geweiht sind, ist der Leuchter dieses Apostels oft besonders gestaltet. Manchmal werden an Leuchtern auch die Namen der Apostel aufgezählt oder diese bildlich dargestellt (siehe Pfaffenhofen a.d.Glonn - Bild unten).


 in Machtenstein 


in Ottershausen

Zu den Aposteln im strengen Sinne zählen nur die 12 Jünger Jesu, die symbolisch für die 12 Stämme Israels stehen.

Es sind Petrus, Andreas, Jakobus der Ältere, Johannes, Thomas, Jakobus der Jüngere, Philippus, Bartholomäus, Matthäus, Simon, Judas Thaddäus und Matthias. Der Letztere wurde übrigens erst nach dem Verrat und anschließenden Selbstmord des Judas in das Apostelkollegium gewählt.


in Pipinsried

in Petershausen

in Webling

in Günding


in Karlsfeld St.Josef

in Mittermarbach

Indersdorf-Marktkirche

in Dachau-St.Jakob  


in Jedenhofen


in Kleinberghofen


in Deutenhausen
 



in Pfaffenhofen a.d.Glonn

in Unterweilbach
 

  in Vierkirchen

in Hirtlbach

Oberzeitlbach

Riedenzhofen

Kleininzemoos

Miegersbach

in Eisenhofen
    
                                            in Pfaffenhofen b.Altomünster

 

        Detailvergleiche insgesamt

 
Kirchen und Kapellen im Dachauer Land - ein virtuelles Guckloch durch die verschlossene Kirchentür

6.11.2003